Der Sternenquarz in unseren Herzen

Von Sidi, Pfadi Zofingen

Im April 2017 begaben wir von der Pfadi Zofige uns unter die Künstler und präsentierten im Bildungszentrum Zofingen unseren abwechslungsreichen Unterhaltungsabend „Paprika“, welchen wir alle vier Jahre einmal durchführen.

Die vorgeführte Geschichte drehte sich um eine Zwergenfamilie, deren Familienstein – der Sternenquarz – unglücklicherweise zerbrochen war. Nun musste eine Lösung her: die sieben Zwerge sassen an einem Tisch zusammen, um zu besprechen, wie sie weiter vorgehen sollten. Jede Idee der Zwerge wurde dann auf der Bühne von den restlichen Pfadis nachgespielt. Dabei wurden die verschiedensten Techniken benutzt – von Sockentheater über Bodypercussion bis zu Schattentheater und Tanzeinlagen.

Die Zwerge hatten verschiedene Ideen, wie man den Sternenquarz reparieren könnte. Der Businesszwerg hatte vor Kurzem eine Werbung für Leimstifte produziert und schlug deshalb vor, dass man den Sternenquarz mit seinem Leim flicken könnte. Der Musikzwerg meinte, dass der Stein seinen inneren Rhythmus wiederfinden müsse. Der Reisezwerg erzählte nur eine lange Geschichte von einer ihrer vielen Reisen.

Keine dieser Ideen funktionierte. Auch nicht die Idee des Pfadizwergs, den Stein mit Panzerklebeband wieder zusammenzukleben (Panzertape hilft bekanntlich ja bei fast allen Notfällen des Pfadialltages) und auch nicht die Idee des Modezwergs, den Stein mit Bändern wieder zusammenzuflicken. Die Zwerge wurden zunehmend frustrierter und fingen an zu streiten. Da meldete sich der jüngste Zwerg zu Wort und erklärte, dass man den Stein nicht mehr reparieren könne und sie darum doch viel mehr davon hätten, wenn sie den Stein unter sich und mit allen anderen Lebewesen teilen könnten. Die Freude, die der Stein anderen Menschen bringt würden sie in ihrem Herz tragen und so immer ein Stück Sternenquarz in ihrem Leben präsent haben. Mit dieser Idee waren alle Zwerge einverstanden und verteilten kleine Stücke des Quarzes im Publikum.

Am Schluss sang die ganze Pfadi Zofige gemeinsam ein Lied über den Sternenquarz. Der Abend war ein grosser Erfolg und bereitete den Pfadfindern ebenso Freude wie den 250 anwesenden Gästen. Wir freuen uns deshalb schon auf das Jahr 2021, wo dann das nächste „Paprika“ stattfinden wird.

 

145.JPG 146.JPG 147.JPG 148.JPG

Impressum

Das Blogteam der Pfadi Aargau veröffentlicht hier Neuigkeiten aus der Pfadiwelt, Medienberichte, persönliche Meinungen, Hinweise auf Anlässe und Erlebnisberichte. Der Inhalt der Beiträge entspricht nicht zwingend der Haltung der Pfadi Aargau. Berichte und Bilder aus den Abteilungen, Internetfundstücke und andere Beiträge sind jederzeit herzlich willkommen und werden nach interner Prüfung veröffentlicht. Lowana, Wave und Asterix freuen sich über deine Einsendungen an blog@pfadiaargau.ch.

Blog Tags