Abteilungsausflug Pfadi St. Peter Nussbaumen

  • Abteilung
  • Kantonal
  • Person
  • Bilder

 

Organisiert einen Abteilungsausflug der für jede Stufe attraktiv ist und alle sich bereits Monate zuvor darauf freuen. Diese war die Aufgabe der Abteilungsleitung. Tönt jetzt aufs erste nicht so schwer. Ausflüge haben wir alle ja bereits einige während unserer Leitertätigkeit organisiert und die kamen in den meisten Fällen auch sehr gut an. Jedoch stellt sich schnell heraus, bei 117 Mitglieder zwischen 6 und 36 Jahren und allen 4 Stufen fallen viele Ideen bereits schnell wieder weg. Entweder sind die Wölfe zu klein oder es ist für die Pios nicht spannend genug. 

Die LÖSUNG stand jedoch schnell im Raum und die Organisation wurde aufgenommen. Nach dem Anmeldeschluss wollten 75 Mitglieder der Pfadi Nussbaumen die weite Reise auf sich nehmen. Über alle Stufen verteilt und auf den Anmeldungen war immer wieder ein „mein Kind freut sich bereits jetzt riesig“ zu finden. Somit war die Entscheidung sicherlich richtig.

Am Sonntag, 17. September 2017, 6.45 Uhr war es dann endlich soweit. Nachdem bei allen Stufen die Pässe kontrolliert und die Wölfli sogar gemessen wurden, konnten 72 Plätze (einige Krankheitsausfälle) im Car eingenommen werden. Die Pfader, Pios und Rover durften sich direkt selbst in Gruppen einteilen, die Wölfli wurden nach Alter und Grösse in drei Gruppen unterteilt und alle erhielten im Car noch die letzten wichtigen Infos. Um kurz vor 9.00 Uhr waren wir am Ziel. Wir waren klar nicht die ersten und es strömten schon ganz viele Richtung Eingang. Nach dem Gruppenfoto ging es keine 10 sec, da waren die ersten mit den Tickets bereits losgerannt und bestimmt schon über die erste Landesgrenze hinaus. Die Wölfligruppen hatten jeweils zwei Leiter/Rover dabei und alle anderen durften sich in ihren Gruppen frei bewegen. Natürlich erlebte jede Gruppe eine tolle Zeit bzw. erlebte besseres als die Anderen und beim gemeinsamen Mittagessen wurde alles wild durcheinander erzählt. Nach 30 Minuten wollten alle wieder los und keine Zeit verlieren. Am Nachmittag wurden die Begleiter der Wölfe getauscht und alles andere lief wie am Morgen ab. Die Einen gingen nach Deutschland, Island, Frankreich und wieder andere direkt wieder in die Schweiz. Leider wurde es viel zu schnell Abend und wir mussten uns wieder auf den Rückweg nach Nussbaumen machen. Pünktlich um 19.30 Uhr waren wir wieder zurück auf dem Platz wo alles begann. Mit einem Tschi-Ei-Ei verabschiedeten wir uns alle. 

Für alle diejenigen, die es mit den Beschreibungen nicht kapiert haben à es ging natürlich in den EUROPAPARK in Rust

145.jpg

Impressum

Das Blogteam der Pfadi Aargau veröffentlicht hier Neuigkeiten aus der Pfadiwelt, Medienberichte, persönliche Meinungen, Hinweise auf Anlässe und Erlebnisberichte. Der Inhalt der Beiträge entspricht nicht zwingend der Haltung der Pfadi Aargau. Berichte und Bilder aus den Abteilungen, Internetfundstücke und andere Beiträge sind jederzeit herzlich willkommen und werden nach interner Prüfung veröffentlicht. Lowana, Wave und Asterix freuen sich über deine Einsendungen an blog@pfadiaargau.ch.

Blog Tags