Kulturlegi

Die Pfadi Aargau macht mit beim Kulturlegi-Angebot. Durch eine zwischen der Pfadi Aargau und der Caritas abgeschlossenen Vereinbarung erhalten Kinder und Jugendliche, welche im Besitz einer Kulturlegi sind, bei Pfadiabteilungen im ganzen Kanton Aargau 50% Rabatt auf Lagerbeiträge und Mitgliederbeiträge.

 Was ist die Kulturlegi?

 Die Caritas bietet sozial benachteiligten Familien in verschiedenen Regionen der Schweiz eine Kulturlegi an. Die Inhaberinnen und Inhaber erhalten Vergünstigungen bei Kultur-, Sport- und Bildungsangeboten sowie im Gesundheitsbereich. Mehr als 30'000 Personen besitzen bereits eine Kulturlegi. Über 1'000 Angebotspartner in der ganzen Schweiz sind von der Idee überzeugt und gewähren grosszügige Rabatte bei Vorweisen der Kulturlegi (vgl. www.kulturlegi.ch/aargau).

 

Wer hat eine Kulturlegi?
Personen, die Sozialhilfe oder Ergänzungsleistungen beziehen, Stipendien erhalten oder ein Einkommen und Vermögen haben, das nachweislich am oder unter dem Existenzminimum liegt, sind zum Bezug der Kulturlegi berechtigt. Die Kulturlegi ist ein persönlicher, nicht übertragbarer Ausweis für Erwachsene und Kinder.

 

Kulturlegi und Pfadi Aargau
Die Pfadi Aargau beteiligt sich mit ihren Abteilungen ab 2017 am Kulturlegi-Angebot der Caritas. Kinder und Jugendliche, die im Besitz einer Kulturlegi sind, erhalten bei allen Pfadiabteilungen im Kanton Aargau 50% Rabatt auf Lager- und Mitliederbeiträge.
Innerhalb der Pfadi Aargau ist das Team offni Pfadi (TOPF) Ansprechpartner bei Fragen und Unklarheiten.

 

Wie können Personen mit einer Kulturlegi das Angebot nutzen?

Inhaberinnen und Inhaber einer Kulturlegi melden sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und werden an eine Pfadi-Abteilung weitergeleitet oder wenden sich direkt an eine Pfadiabteilung im Kanton Aargau.

 

Was bedeutet das für die Abteilungen?

Wendet sich eine Person mit einer Kulturlegi für eine Vergünstigung direkt an eine Abteilung und kann diese die Kosten für die Vergünstigung des Angebots selber tragen, so braucht die Pfadi Aargau nicht einbezogen zu werden.

Falls eine Abteilung die anfallenden Kosten nicht selber tragen kann, übernimmt die Pfadi Aargau die anfallenden Mehrkosten und überweist diese an die Abteilung. Die Abteilungen füllen zu diesem Zweck das Rückforderungsformular aus und senden es ans Ressort Finanzen der Pfadi Aargau.

 

Alle wichtigen Unterlagen zum Kulturlegi-Angebot sind hier zu finden:

Rückforderungsformular für die Abteilungen

Merkblatt für Kulturlegi-InhaberInnen

Merkblatt für die Abteilungen

 

Bei Fragen und Unklarheiten hilft das Team offni Pfadi (TOPF) weiter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Aktuelle Anlässe der Pfadi Aargau

Aktuelle News der Pfadi Aargau